Online-Terminbuchung

Administrative Entlastung, Erreichbarkeit für Patient:innen. Dr. med. Tatjana Walser und die Online-Terminbuchung von OneDoc

Veröffentlicht am 20/01/2022

Dank Terminbuchung von OneDoc weniger administrativer Aufwand

Dr. med. Tatjana Walser machte sich vor mehr als drei Jahren mit ihrer Praxis “Ärzte 8808 / Doctors 8808” in Pfäffikon (SZ) selbstständig. Zusammen mit ihrem dreiköpfigen Team von Praxisassistentinnen bietet sie Behandlungen in der Allgemeinen Inneren Medizin an. Seit über einem Jahr erhält das Team bei der täglichen Arbeit Unterstützung durch die Online-Terminbuchung von OneDoc. Wir haben uns mit Dr. med. Tatjana Walser zum Interview getroffen. Ein Gespräch über OneDoc, die Bedeutung von Online-Präsenz für die Arztpraxis und die Patientenbedürfnisse in der heutigen Zeit.

 Im Interview: Dr. med. Tatjana Walser
Im Interview: Dr. med. Tatjana Walser
Praktische Ärztin FMH, Allgemeinmedizin KRO

Erreichbarkeit für die Patientenschaft: Von niederschwelligen Sprachbarrieren und Online-Terminbuchung rund um die Uhr

In der “mehrsprachigen Hausarztpraxis”, wie Frau Dr. med. Walser ihre Praxis zurecht selbst bezeichnet, wird neben Deutsch auch Englisch, Kroatisch, Portugiesisch, Italienisch und Polnisch gesprochen. Für Frau Dr. med. Walser ist es selbstverständlich, dass Arztpraxen heute die Patient:innen in verschiedenen Sprachen abholen. Ihr Anspruch ist es, den gleichen Service bei der Behandlung und Beratung in jeder Sprache anzubieten. Erreichbarkeit und Nähe zur Patientenschaft schlägt sich aber nicht nur in den Sprachkompetenzen von Frau Dr. med. Walser und ihrem Team nieder, sondern auch in der Flexibilität mit der Patient:innen Termine vereinbaren können. Dr. med. Walser erklärt:

„Patient:innen möchten und können sich nicht nach den Öffnungszeiten einer Arztpraxis richten. Unsere Patient:innen schätzen es enorm, selbständig online Termine zu vereinbaren zu können. Ein weiterer stark geschätzter Patientenservice sind die automatischen SMS-Terminerinnerungen, die unsere Patient:innen 24 Stunden vor dem Termin erhalten.”

Patientin und Ärztin vor Röntgenaufnahme

 

Klare Kommunikation und einfache Terminvereinbarung. Frau Dr. med. Walser setzt in allen Bereichen auf eine gute Zugänglichkeit ihrer Praxis für die Patientenschaft.

Online-Terminbuchung als wichtiger Pfeiler einer gelungenen Online-Präsenz

Online-Terminbuchungen anzubieten, ist für Frau Dr. med. Walser ein wichtiger Bestandteil ihrer auch in anderen Bereichen digitalisierten und patientennahen Praxis. Für die Praxisinhaberin steht fest:

Online-Präsenz ist für uns ein absolutes Muss. Wir setzen auf eine ansprechende und informative Homepage, auf die Aktivität in den Sozialen Medien und auf die Möglichkeit der Online-Terminbuchung für unsere Patient:innen. Jedes Mal wenn ein neuer Patient zu uns kommt, fragen wir diesen, wie er auf uns aufmerksam geworden ist. Wir stellen fest, dass die meist genannte Antwort das Internet ist!”

Regelmässige Umfragen bestätigen die Erfahrung von Dr. med. Walser. Tatsächlich würden es gemäss dem eHealth Barometer (2020) 63% der Patient:innen in der Schweiz schätzen, Termine online buchen zu können. Für sie stellt die Möglichkeit der Online-Terminbuchung sogar ein entscheidendes Kriterium bei der Arztwahl dar.

Dank Terminbuchung von OneDoc weniger administrativer Aufwand

 

Die Medizinische Praxisassistentin Frau Müller und ihr Team setzen auf digitale Tools, um ihren Praxisalltag zu vereinfachen.

Zeit ist kein erneuerbares Gut. Zeit ist knapp und wertvoll.”

Mit diesen Worten begrüsst die Arztpraxis die Patient:innen auf ihrer Homepage. Arztpraxen wissen wie kaum andere, wie kostbar Zeit ist und warum ein gutes Zeitmanagement so wichtig im Praxisalltag ist. Damit sich Frau Dr. med. Walser und ihr Team auf ihre Kernkompetenzen – die Betreuung und Behandlung der Patient:innen – konzentrieren können, haben sie sich für die Online-Terminbuchung von OneDoc entschieden.

Da OneDoc eine direkte Anbindung an die Praxisagenda der “Ärzte 8808 / Doctors 8808” bietet, werden Termine bidirektional abgeglichen. So arbeitet die Praxis in ihrer gewohnten Praxisagenda, während OneDoc im Hintergrund die Arbeit erleichtert. Nachdem ein Termin online bei der Praxis gebucht worden ist und in der Praxisagenda erscheint, kann er entsprechend von den Praxisassistentinnen bearbeitet werden von der Änderung des Behandlungsgrunds bis hin zur Farbgebung. Zusätzlich erhält die Praxis jeweils eine E-Mail, wenn ein Termin gebucht wurde.

Dank Terminbuchung von OneDoc weniger administrativer Aufwand

Sich genügend Zeit nehmen für die Patient:innen liegt der Arztpraxis besonders am Herzen.

Online-Terminbuchung für die gesamte Behandlungspalette der Praxis

Von der Konsultation über den Check-Up bis hin zur Verlaufskontrolle. Die Praxis “Ärzte 8808 / Doctors 8808” bietet umfangreiche Hausarztmedizin an. Patient:innen können alle Behandlungen auch online buchen. Die Buchungsmaske, die Dauer der Behandlungen oder auch die Arbeitszeiten der Ärztin sind individuell definierbar und personalisierbar. Auch der Patientenstatus kann bei der Online-Terminbuchung berücksichtigt werden. Die “Ärzte 8808/ Doctors 8808” haben sich beispielsweise dafür entschieden, die Behandlungsdauer für Neupatient:innen auf 30 Minuten zu setzen, bei Bestandspatient:innen wird dafür nur 15 Minuten eingeplant. Dr. med. Walser erinnert sich:

„Als wir mit OneDoc gestartet sind, habe ich zusammen mit meinen Praxisassistentinnen die Behandlungsdauer und die Verfügbarkeiten definiert und in OneDoc hinterlegt. OneDoc passt sich unseren Bedürfnissen an, denn wir entscheiden selbst, wie und unter welchen Bedingungen wir eine Behandlung online buchbar anbieten möchten.”

Digitalisierung als umfassendes Projekt für das Team und die Praxis

Wer wie Dr. med. Tatjana Walser neue (digitale) Tools in der Praxis einführen möchte, muss flexibel und offen sein. Vor allem muss man das ganze als Team angehen. Frau Dr. med. Walser kann sich noch an die Anfänge der Online-Terminbuchung erinnern. Sie berichtet, dass zunächst im Team der Praxisassistentinnen viele Unsicherheiten bezüglich Online-Terminbuchung vorhanden waren. Sie hätten Angst vor unkontrollierten Buchungen gehabt. Die Unsicherheiten bezüglich Online-Terminbuchung sind heute kein Thema mehr – im Gegenteil! Das Team der Medizinischen Praxisassistentinnen bedient das benutzerfreundliche OneDoc-Tool problemlos und freut sich über die administrative Entlastung, besonders dank der Schnittstelle von OneDoc zur eigenen Praxisagenda. Frau. Dr. med. Walser erzählt:

„Schon zu Beginn meiner Selbstständigkeit war es für mich klar, dass ich Online-Terminbuchungen anbieten möchte. Für mich steht fest, dass eine Praxis mit der Zeit gehen muss. Ich möchte mein Team und meine Praxis ständig weiterentwickeln.

Herzlichen Dank für das sympathische Gespräch!

Noch kein OneDoc-Benutzer ?

Vereinfachen Sie Ihre Praxisverwaltung mit Online-Terminvereinbarungen!

Mehr erfahren
Mehr
2022-04-13T17:08:09+00:00
Go to Top