MPA Praxisorganisation Terminmanagement

Dental und digital? Dank der Online-Terminbuchung von OneDoc

Veröffentlicht am 20/09/2021

Dank Terminbuchung von OneDoc weniger administrativer Aufwand

Wer die Homepage der SmilePraxis besucht, merkt schnell: Die Zahnarztpraxis ist am Puls der Zeit. Neben dem ansprechenden Design und den übersichtlich dargestellten Informationen sticht auch die Möglichkeit der Online-Terminbuchung ins Auge. Die Dipl. Praxismanagerin und leitende Dentalassistentin bei der SmilePraxis Alessia Genna erzählt uns, warum sie die Digitalisierung in allen Bereichen als Chance sieht und warum die SmilePraxis darum auf die Online-Terminbuchung von OneDoc setzt.

 Im Interview: Alessia Genna
Im Interview: Alessia Genna
Dipl. Praxismanagerin und leitende Dentalassistentin bei der SmilePraxis

Dank digitalen Tools und Online-Terminbuchung im Vorteil

Die Konkurrenz ist gross und die Praxisorganisation und- administration komplex. Nur zwei der Gründe, warum die Zahnarztpraxis auf digitale Tools setzt:

“Die Digitalisierung bietet den Patient:innen und der Praxis selbst viele Vorteile. Agenda und Krankengeschichte der Patient:innen führen wir ausschliesslich digital. Im Bereich Terminmanagement setzen wir mit der Online-Terminbuchung von OneDoc ebenfalls auf eine innovative digitale Lösung.  Ich finde, Patient:innen sollten schnell und einfach zu Informationen und Behandlungsangeboten einer (Zahn)arztpraxis kommen. Auch im Bereich der Diagnose und Behandlung sind wir digital unterwegs. Seit neuestem arbeiten wir mit einem DVT Gerät, damit können wir 3D- Aufnahmen vom Kiefer machen”, so Alessia Genna.

“Wir müssen etwas ändern”: Die Entscheidung für die Online-Terminbuchung von OneDoc

Oft ist es ein Missstand, der den Ruf nach Veränderung laut werden lässt. So auch bei der SmilePraxis:

Alessia Genna erinnert sich: “Zunächst arbeiteten wir mit einem anderen Dienstleister für Online-Terminbuchung. Leider bot dieser keine Schnittstelle zu unserer Praxissoftware Aeskulap. Wir mussten Termine daher doppelt eintragen. Es passierten leicht Fehler. Wir im Team waren uns einig. Wir müssen etwas ändern. Wir brauchen ein andere Lösung! So kamen wir zu OneDoc. Es ist übersichtlich und einfach in der Bedienung. Es passieren heute weniger Fehler bei der Terminorganisation. Auch die Einführung lief gut ab. Zunächst hat mir der Verantwortliche Özcan Cetintas das System erklärt, danach habe ich das Team geschult. Alle haben es schnell begriffen.”

Dank Terminbuchung von OneDoc weniger administrativer Aufwand

Online gebuchte Termine werden automatisch in der praxiseigenen Software angezeigt. Manuelle Zwischenschritte entfallen für Alessia Genna und ihr Team.

Wo sich die Online-Terminbuchung besonders anbietet

Die SmilePraxis bietet ein breites Spektrum an zahnmedizinischen Behandlungen an. Für viele Behandlungsgründe können Patient:innen online Termine buchen: Von akuten Schmerzen bis zur Zahnaufhellung. 

Alessia Genna erklärt: “Wir bieten eine grosse Palette an zahnmedizinischen Behandlungen an. Wir bieten diejenigen Behandlungen online an, die der Patient selbst einschätzen kann. Es handelt sich dabei um Behandlungen, deren Dauer gut einschätzbar sind. Dann gibt es natürlich auch komplizierte Behandlungen, bspw. einen chirurgischen Eingriff. Da braucht es mehr Koordination zwischen den unterschiedlichen Ärztinnen und Ärzten und daher bieten wir solche Termine nicht online an.“

Dank Terminbuchung von OneDoc weniger administrativer Aufwand
Dank Terminbuchung von OneDoc weniger administrativer Aufwand

 

Welche Behandlungen sollen online buchbar sein? Werden auch neue Patient:innen aufgenommen? Alles personalisierbar in OneDoc.

Besonders praktisch: Dank der Online-Buchung sind bereits die Patientendaten im System erfasst.

Die Online-Terminbuchung von OneDoc und ihr Einfluss auf den Praxisalltag

Zeit für ein Fazit. Wie hat OneDoc den Praxisalltag verändert?

“OneDoc hat unseren Praxisalltag verändert und vereinfacht. Ich kann falls nötig selbstständig die Behandlungsgründe oder Arbeitszeiten des Ärzteteams ändern. Weiter schätze ich die Flexibilität des Produkts und den effizienten Support. Anpassungen werden schnell umgesetzt. So merkten wir zu Beginn der Nutzung von OneDoc, dass wir das Adressfeld bei der Online-Terminbuchung gerne als Pflichtfeld hinterlegt hätten. Dies wurde dann prompt für uns umgesetzt. Ist ein Patient also bereits online vollständig erfasst, sparen wir uns viel administrativen Aufwand vor Ort”, resümiert Alessia Genna.

Dank der administrativen Entlastung durch OneDoc bleibt mehr Zeit für das Wesentliche: Vom Qualitätsmanagement bis zur Organisation des Teams.

Dank Online-Terminbuchung weniger administrativer Aufwand
Newsletter abonnieren!

Online-Terminbuchung als Patientenservice, der sich lohnt

Nicht nur regelmässige Umfragen wie diejenige der Ärzte-Vereinigung FMH von 2019 zeigen es, sondern auch Alessia Gennas eigene Erfahrung in der Praxis: Patient:innen möchten Termine gerne online buchen.

Alessia Genna berichtet: “OneDoc ist ein super Service für bestehende und neue Patient:innen. Diese können einfach und schnell einen Termin buchen. 365 Tage im Jahr! Das Feedback ist durchwegs positiv. Patient:innen von 20 bis 50 Jahren nutzen die Online-Terminbuchung. Wenn ein Patient beispielsweise Schmerzen am Wochenende hat, kann er bereits am Samstag einen Termin für die nächste Woche vereinbaren. Er muss nicht bis am Montag warten. Dies ist sehr beruhigend für den Patienten. Wir wiederum werden durch einen solchen Service auch attraktiver für neue Patient:innen.”

Noch kein OneDoc-Benutzer ?

Vereinfachen Sie Ihre Praxisverwaltung mit Online-Terminvereinbarungen!

Mehr erfahren
Mehr
2021-10-22T10:47:26+00:00
Go to Top