Online-Terminbuchung

Das FussInstitut Zürich und die Online-Terminbuchung von OneDoc: Ein Erfahrungsbericht

Veröffentlicht am 01/02/2022

Dank Terminbuchung von OneDoc weniger administrativer Aufwand

Das FussInstitut Zürich bietet qualitativ hochstehende medizinische Leistungen im Bereich der Behandlung von Fuss- und Sprunggelenkserkrankungen an. Das Team rund um den führenden Experten Dr. Espinosa hat mit OneDoc einen geschätzten Partner für Online-Terminbuchungen gefunden. Die Medizinische Praxisassistentin Desirée Linssen empfängt uns zum Gespräch.

 Im Interview: Desirée Linssen
Im Interview: Desirée Linssen
Medizinische Praxisassistentin FussInstitut Zürich

Einfach zu bedienen, patientenorientiert und mit originellem Auftritt

Nach den Vorteilen der Online-Terminbuchung von OneDoc gefragt, muss Desirée Linssen nicht lange überlegen:

„Ich finde das Tool wirklich einfach zu bedienen. Das ganze Team und unser Arzt Dr. Espinosa waren von Anfang an Fan der Lösung. Es entlastet das Telefon und es ist auch für die Patient:innen einfach ein toller Service. Sie können Termine vereinbaren, wann und von wo sie möchten und erhalten zusätzlich sogar noch eine automatische Terminerinnerung. Ausserdem gefällt mir das Logo von OneDoc und generell der farbenfrohe Auftritt. Im Gegensatz zum Logo der Konkurrenz ist der süsse Pinguin (Doki) viel origineller und bleibt somit auch bei den Patient:innen besser im Gedächtnis haften.”

Erleichterte Triage dank Anmerkungen zum Besuchsgrund

Neben der intuitiven Benutzung, die OneDoc bietet, schätzt Desirée Linssen noch eine andere Funktion besonders: Patient:innen, die online einen Termin buchen, können optional ihren Besuchsgrund kurz erläutern. Ein entsprechendes Kommentarfeld steht dafür bereit.

Desirée Linssen weiss:

„Die Triage ist unsere Kernkompetenz, sozusagen die Königsdisziplin der Medizinischen Praxisassistent:innen. Daher ist es für mich sehr praktisch, dass Patient:innen innerhalb des Buchungsprozesses über OneDoc einen Kommentar hinterlassen können. Der Grossteil der Patient:innen macht davon Gebrauch und ich bin sehr glücklich darüber. Denn es hilft mir ungemein bei der Planung der Sprechstunde. Muss ich mehr Zeit einplanen? Muss ich etwas vorbesprechen mit Dr. Espinosa? Muss mir der Patient vorgängig Röntgenbilder zukommen lassen? Solche Fragen kann ich dank den Anmerkungen der Patient:innen leicht beantworten.”

Patient:innen haben bei der Terminbuchung über OneDoc die Möglichkeit, Erläuterungen zu ihrem Besuchsgrund oder sonstige Anmerkungen zu erfassen.

Integration mit der Praxisagenda amétiq siMed für eine effiziente Administration

OneDoc hat es sich zum Ziel gemacht, den Praxisalltag spürbar zu vereinfachen und das Praxisteam bei der Administration zu entlasten. Um dieses Ziel zu erreichen, pflegt OneDoc enge Partnerschaften zu Praxissoftware-Anbietern in der Schweiz. Konkret geht es dabei um Schnittstellen zwischen der OneDoc-Online-Agenda und der Praxisagenda (Praxisinformationssystem) der jeweiligen Arztpraxis. Das heisst, diese Agenden werden miteinander verknüpft, damit Termine automatisch und bidirektional abgeglichen werden. 

Desirée Linssen erklärt:

Wenn ein Termin über OneDoc gebucht wird, erscheint dieser automatisch in unserer Praxisagenda. Ich kann ihn dann bearbeiten und mit dem Patientenstamm verknüpfen. So läuft OneDoc im Hintergrund und ich kann wie gewohnt mit unserer Praxisagenda arbeiten. Wir erhalten wirklich viele Telefonanrufe, da sind wir froh um jedes Telefon, das weniger reinkommt!”

Sollte es einmal zu Änderungen bei den Arbeitszeiten oder den Verfügbarkeiten der online freigegebenen Termine kommen, was aber beim FussInstitut Zürich selten vorkommt, kann Desirée Linssen dies selbstständig anpassen: Wir haben zu Beginn der Nutzung eine sympathische Einführung seitens OneDoc erhalten.”

Gelungener Online-Auftritt als Aushängeschild der Praxis: Digitalisierung und Online-Terminbuchung

Das FussInstitut Zürich ist eine moderne Praxis, die digitale Tools gezielt und clever einsetzt. Die Krankengeschichte wird mit Selbstverständlichkeit digital geführt, die E-Mail ist das Kommunikationsmittel Nummer eins. Mit der Möglichkeit der Online-Terminbuchung geht das FussInstitut einen weiteren zukunftsweisenden Schritt. 

Desirée Linssen ist überzeugt: 

„Nicht nur eine ansprechende Website, sondern auch die Möglichkeit der Online-Terminbuchung schaffen es, das Interesse der Patienten:innen zu wecken. Neben Mund-zu-Mundpropaganda und Zuweisungen, ist Online-Präsenz derjenige Kontaktpunkt, der für die meisten neuen Patient:innen sorgt. Online-Terminbuchung sehe ich als die Zukunft zur Entlastung jeder Praxis.

 

Hier buchen Patient:innen über die Website der Hirslanden einen Termin beim Spezialisten und Belegarzt Dr. Espinosa.

Herzlichen Dank für das sympathische Gespräch!

Möchten auch Sie dank der Online-Terminbuchung von OneDoc Ihren Praxisalltag vereinfachen? 

OneDoc integriert mit vielen Schweizer Softwareanbietern:

Erfahren Sie mehr zu unserer Lösung für die moderne Praxisverwaltung.

Noch kein OneDoc-Benutzer ?

Vereinfachen Sie Ihre Praxisverwaltung mit Online-Terminvereinbarungen!

Mehr erfahren
Mehr
2022-04-13T17:05:49+00:00
Go to Top